Geburtstagskarten

Momo2Jetzt möchte ich Euch zeigen, was gestern in meinem Briefkasten lag. Ich habe es aber erst heute geöffnet Monika :-). Diese Karte ist mit einem neuen Stempelset (Stille Momente) gefertigt und zwar von Monika. Wie habe ich mich darüber gefreut. Der Blumenstock ist in der sogenannten Schablonentechnik gestempelt. Erst der Stock, dann die Schaukel.

Momo1Und meine liebe Stempelmuddi Steffi hat mir auch eine Karte geschickt, seht wie schön. Wer die Karte nach machen möchte, findet hier die Anleitung mit Video. Danke Euch beiden für die schönen Karten und die lieben Grüße.

Steffi

So fröhlich wie ein Regenbogen

TrauerregenbogenDiese Karte oben, so farbenfroh wie ein Regenbogen ist leider eine Trauerkarte für ein Mädchen, welches leider viel zu früh durch ein tragisches Unglück von der Erde genommen wurde. Ich wollte zuerst eine ganz andere Karte machen. Schon irgendetwas mit der Weltkarte, aber grauer, aber da lagen die Regenbogenfarbigen Stempelkissen vor mir, weil wir die gerade für ein anderes Projekt brauchen und lachten mich an. Also färbte ich die Welt in den Farben des Regenbogens ein. Ich dachte mir, vielleicht brauchend die Eltern auch ein bisschen mehr Farbe in ihrer Trauer. Dann kam der Spruch, und ein glitzernder Stern. Aber irgendwie fehlte was. Da lachte mich der Schmetterling aus dem Stempelset „So dankbar“ an. Ja noch ein paar Schmetterlinge darauf und ich war zufrieden mit der Karte. Manchmal macht es mir fast Angst, wie ich doch so manche Karten intuitiv passend gewerkelt habe. Denn ursprünglich wollte ich was ganz anders machen. Auf der Beerdigung wurde erzählt, dass das Mädchen immer so fröhlich und auch in traurigen Situationen so zuversichtlich war wie ein Regenbogen. Außerdem hat sie Schmetterlinge geliebt *Gänsehaut*

Trauerregenbogen1

Erbsenbox

Kleine Erbse wachse08Ich habe wieder eine Explosionbox gebastelt, nachdem die letzte mich so begeistert hat. Diese ist im gleichen Erbsenstil wie die Babykarte von gestern. Dieses Mal habe ich mit dem Stempelset „Friends & Flowers“ eine Blüte gebastelt. Einfach stempeln und mit der Stanze „Festliche Blüte“ ausstanzen.

Kleine Erbse wachse06Auch das Stempelset „Bärchengruß“ kam zum Einsatz. Für ein Mädchen passend mit rosa Haarschleife. Auf den Deckel stempelte ich die Blüten aus dem Stempelset „So dankbar“.

Kleine Erbse wachse07Das Baby habe ich mit dem Aquastift und dem Stempelkissen in Olivgrün und Wassermelone angemalt. Damit man Farbe aus dem Stempelkissen aufnehmen kann, drückt man es vor dem Öffnen ein paar Mal zusammen, so dass der Deckel ins Farbkissen gedrückt wird. Dann ist im Deckel Farbe und die nimmt man mit dem Wassertankpinsel ganz einfach auf.

Kleine Erbse wachse05Jetzt interessiert Euch bestimmt das Innenleben. Tja das macht immer die meiste Arbeit. Ich will Euch nicht auf die Folter spannen – oder soll ich es Euch lieber MORGEN zeigen? Nein hier ist es:

Kleine Erbse wachse04Jetzt habe ich es auch mit den Einsteckfächern drauf. So langsam werde ich immer besser in Explosinbox basteln 😉 Dieser weiße Kringel um die Erbse ist ein Framelits, welches im Neuen Jahreskatalog enthalten ist. Ich hoffe, die Box gefällt Euch.

Kleine Erbse wachse03

 

Kleine Erbse wachse

Kleine Erbse wachse02Oh wie süß sind kleine Babys. Wie so Erbsen, die geschützt in ihrer Schale heranwachsen. Der Frühjahrskatalog hat ein total süßes Stempelset dazu: „Friends & Flowers“. Leider gibt es dieses nur noch bis 31.05.2016 zu bestellen. Es passt so super zu der Stanzes „Festliche Blüte“. Da diese Karte für ein Mädchen ist, habe ich dem Erbschen ein rosa Oberteil angezogen ;-). Die verwendeten Farben sind Wassermelone und Olivgrün. Das ist eigentlich eine schöne Kombination.

Kleine Erbse wachse01Die Sprengel im Hintergrund sind aus dem Stempelset „Timeless Textures“. Das finde ich einfacher, als mit Farbe selber herum zu klecksen. Weil meist landen dann die Spritzer genau da, wo man sie nicht haben möchte. Und so sieht es im Original aus 😉

ErbsenEine tolle Info habe ich noch für alle, die im Juni Gastgeberin werden möchten,  da gibt es zusätzliche Shopping-Vorteile in Höhe von 35 €, wenn eine Stempelparty mit einem Mindestumsatz von 350 € ausgerichtet wird. Wer hätte nicht mehr Geld zur Verfügung zum Einlösen für Produkte aus dem neuen Jahreskatalog. Denn dieser ist dieses Mal FANTASTISCH. Meine Wunschliste ist schon sooooooo lange 😉

Männerkarte für Weltall-Geschenk

Gerhard Geburtstag 2016Mein Mann bekam zum Geburtstag einen Gutschein für die Sternwarte. Da bot sich natürlich das Stempelset „Liebe ohne Grenzen“ an, welches im Frühjahrskatalog ist und man noch bis 31.05.2016 bestellen kann. Ich habe mir das Stempelset gleich nach Erscheinen des Frühjahrskatalogs bestellt, da mein Mann ja der Sternenfreak ist. Von daher hat sich das für uns super rentiert.

Ich habe diesmal auf drei Arten embossed. Das Sternbild in KLAR, somit wird einfach an der Stelle der Farbkarton dunkler und glänzt. Die Erde wurde mit silbernem Embossingpulver bestreut und darüber habe ich bei den Kontinenten noch minimal grünes Embossingpulver gegeben. Das sieht so witziger aus. Der Kompass ist mit Heisklebepulver embossed und darüber kommt dann sofort nach dem Erhitzen das schwarze Glitzerpulver. Dieses wird nur noch ganz kurz erhitzt. Wenn man es länger macht, schmelzen die Glitzerteile und dann sieht es häßlich aus – ja das passierte bei meinem ersten Versuch Glitzerpulver zu embossen 😉

Die drei Sterne stehen für seine Familie, jeder von uns ist ein Stern 😉 Unten seht ihr noch eine seitliche Aufnahme, damit Ihr die Spiegelung besser erkennt.

Gerhard Geburtstag 2016-1

Karte für eine Schwangere

SchwangerschaftskarteDiese Karte habe ich ausgeplottert mit dem Schneidplotter. Ich wurde mal gefragt, was denn ein Schneidplotter ist. Das ist ein Geräte, kleiner als ein Drucke, der mit einem USB-Kabel mit dem Computer verbunden wird. Es gibt dazu dann ein Programm mit dem steuert man per Computer den Plotter. Dieser schneidet dann die gewünschten Objekte (Buchstaben, Schriften, Bilder) aus. Man kann fertige Vorlagen hierfür kaufen, oder selber erstellen. Aber das schwierigste ist die Messereinstellung. Es soll zwar das Papier durchschneiden, nicht aber die Schneidunterlage. Da die Papiere alle unterschiedlich dick sind, ist das oft ein langes experimentieren 😉

Swirly Bird – coming soon

Swirly Bird00Heute möchte ich Euch ein neues Stempelset vorstellen. Es heißt „Swirly Bird“ und Ihr könnt es bald im Neuen Jahreskatalog ab 1. Juni bestellen. Es enthält viele Kreise aber auch Blumen, Einzelteile für ein Boot und ein Vögelchen. Passend dazu gibt es auch Framelits. Im Set natürlich günstiger. Vorallem die Kreisnester als Framelits finde ich superschön für Hindergründe. Da zeige ich Euch die nächsten Tage noch mehr davon. Die Kartenanordnung ist nach einem Beispiel, welches bei On Stage (dem Demonstratorentreffen von Stampin‘ Up!) an einer Schauwand hing. Ich nahm die Farben, die gerade so rum lagen und landete bei Blauregen. Eine ich finde viel zu selten verwendete Farbe.

Swirly Bird01

 

Schultütenbastelparty am 8. Juli 2016 und Erwachsenenkurse im Juni

Schultütenparty

 

Desweiteren biete ich noch für JUNI folgende Kurse an:

Mittwoch 15. Juni 2016,  19.30 – 21.30 Uhr von Füchsen, Bären und urigen Bergen     Kursgebühr: 12 Euro

Wir machen eine Bergpanoramakarte mit Bär und Fuchs, sowie eine Ziehschokolade mit einem Kuschelbären.

Mittwoch 29. Juni 2016,   19.30 – 21.30 Uhr  Mexikanischer Abend mit Taccos und Kakteen    Kursgebühr: 12 Euro

Wie gestalten eine farbenfrohe Geburtstagskarte mit Wimpeln und Fähnchen und eine Geschenktüte mit Kaktus oder Alpaka 😉

Habt Ihr Lust auf entspanntes Basteln mit Papier in geselliger Runde? Die Seele baumeln lassen und nebenzu eine Geburtstagskarte oder ein kleines Mitbringsel zu gestalten? Dann besucht doch einen meiner Workshops. Ich biete fast jeden Monat einen Kurs an. Wer einen individuellen Kurs haben möchte, kann sich jederzeit an mich wenden.

Auf Schwarz embossed

Hi- embossedTotal schön finde ich es, auf Schwarz zu embossen. Diesmal habe ich drei Schokoverpackungen gemacht und alle in anderen Farben embossed, um zu sehen, wie die verschiedenen Farben wirken. Von rechts nach links sind es Weiß, Gold und Aquamarin. Wobei ich finde, dass das Gold nicht so gut absticht. Die Blümchen sind doppelt ausgestanzt. Einmal in der embossten Farbe, und eimal aus Pergament.

Hi embossed

Einladung zum Weißwurstfrühstück ;-)

WeißwurstkarteDiese Glückwunschkarte enthält eine Einladung zum Weißwurstfrühstück. Der Hintergrundstempel „Hardwood“ ist einfach wie geschaffen für sowas. Mit dem Stempelset „Balloon Builders“ kann man übrigens auch supertoll Würste kreieren, nicht nur Luftballontiere. Damit die Weißwurst nicht zu dunkel wird, habe ich sie in Schiefergrau gestempelt. Und zwar zweimal übereinander nur den zweiten Abdruck.

Weißwurstkarte1

Muttertagskarte und Herzkuchen

Muttertag-1-2016 Dies ist nochmal eine Muttertagskarte – jetzt habe ich alle Karten fertig ;-). Auch wieder mit dem Stempelsest „Vollkommene Momente“ und den Framelits „Teestunde“. Ich habe die Tassse nur mit den Framelits ausgestanzt und danach mit dem Herz-Stempel aus dem Stempelset „Blüten der Liebe“ bestempelt. Dann noch ein paar Blümchen mit den Framelits „Pflanzen-Potpourri“ darauf geklebt, und fertigs ist die Karte. Habt Ihr eigentlich schon mal einen Herzkuchen gebacken? Geht eigentlich ganz einfach. Zuerst backt man in einer Kastenform einen Hellen Rührkuchen. Diesen dann wenn er abgekühlt ist, in Scheiben schneiden und aus jeder Scheibe ein Herz ausstechen. Alle Herzen aneinander reihen und nun einen zweiten Rührkuchen mit Kakao anrühren. Etwas vom Teig wieder in die Kastenform geben – nicht zuviel, sonst ist das Herz zu weit oben wie bei mir – und nun die Herzen mit der Spitze nach unten alle an einem Stück hinein setzen. Dann den restlichen Teig außen herum und darüber geben und ab in den Backofen und normal backen. Wenn man den Kuchen dann anschneidet, sieht er so aus:

Herzkuchen

Goodies für die Sammelbesteller

GoodiekuvertDies Goodies bekamen die Sammelbesteller in Ihre Tüten mit hinein. Diese sind aus dem Designerpapier im Block Einfach tierisch gemacht. Verziert mit den Blümchen aus dem Stempelset „Petite Petals“ und dem Spruch aus dem Stempelset „Herbstgrüße“, welches in den NEUEN Jahreskatalog aufgenommen wurde. Das freut mich sehr, denn der Hi-Stempel ist einfach süß.

Explosionbox und Karte zur Kommunion

Explosionbox Kommunion1Meine Nichte hatte Kommunion und ich wollte zum Geschenk noch etwas persönliches dazu schenken. Also bekam sie eine Explosionbox.Das Kreuz vorne drauf ist aus dem Stempelset „Gesegnet“. Die Fische aus dem Stempelset „Bärchengruß“ habt Ihr die süssen Fische dort schon im Frühjahrskatalog entdeckt?? Das Set wird übrigens in den Neuen Jahreskatalog übernommen, so dass Ihr das auch weiterhin bestellen könnt. Oben auf dem Deckel habe ich eine Blüte gestanzt:

Explosionbox Kommunion3Ich habe noch nie eine Explosionbox gemacht. Jetzt sind aber gerade soviele liebevoll gestaltete Explosionboxen auf Pinterest und Facebook zu finden, dass ich auch eine basteltn wollt. Ich hätte sie am liebsten behalten 😉 aber da ich weiß, dass sie bei meiner Nichte in guten Händen ist, gebe ich sie gerne her. Hab ich Euch schon erzählt, dass ich einmal in der Zierschachel für Anhänger etwas verschenkt habe. Die Beschenkte beachtete die verzierte Schachtel garnicht, öffnete sich, freute sich wahnsinnig über das Geschenk – was ja natürlich schön ist – und warf vor meinen Augen ohne die Box nochmals anzusehen sie in den Müll 🙁 Tja nicht jeder schätzt schöne Verpackungen. 🙁 So ihr seid jetzt bestimmt neugierig, was in der Explosionbox darin ist:

Explosionbox Kommunion2Eines meiner gefilzten Petit Fours und ganz viele Verzierungen sind darin zu finden. Manche Explosionboxen haben so Einschublaschen. Um diese zu bekommen, darf man die Eckfelder nicht weg schneiden. Meine waren schon weg, deswegen ohne solchen. Aber wir haben ja noch eine Karte verschenkt, daher war darin dann genügend Platz für Wünsche. Ich war dann irgendwann echt ratlos, was ich auf der einen Lasche noch machen sollte. Da meine mein großer Sohn, ob ich da nicht noch einen Kelch mit Hostie machen möchte. Hach, meine Rettung. Auf die Idee wäre ich echt nicht gekommen. Gut dass ich so kreative Kinder habe ;-).

Explosionbox Kommunion4So und hier noch die Karte für das Kommunionskind. Die ist so ähnlich, wie die für meinen Sohn. Für ein Mädchen konnte ich mich natürlich voll mit Glitter und Blümchen austoben. Das ist mir übrigens am allerliebsten, weil ich da einfach der romantische Typ bin mit viel Glitzer und Blümchen. Hab ich Euch schon erzählt, dass es künftig keine Miniblümchenstanze gibt?? Die Itty Bitty Akzente fallen leider aus dem Sortiment und es ist auch schon nicht mehr möglich, sie zu bestellen. Da bin ich echt froh, dass ich diese bereits besitze, denn ich finde oft Karten sehr leer. Dann klebe ich ein paar Blümchen darauf und schon ist es perfekt. Tja dann müssen wir jetzt kreativer denken, um die Karten auch weiterhin das gewisse etwas geben zu können.

Karte Kommunion LeonieDas Geschenk zur Kommunion musste natürlich auch noch verpackt werden. Da bot es sich an, ein Geschenkpapier mit den Motiven der Karte/Box zu wählen. Also bestempelte ich es mit dem Kreuz aus dem Stempelset „Gesegnet“ und nochmals den Fisch aus dem Bärchenset:

Geschenk Kommunion Leonie

 

Vater- und Muttertagskarten und eine Dreifach-Ziehschokolade

Muttertag 2016Heute zum Vatertag habe ich Euch erst mal eine Muttertagskarte und dann ganz viele Vatertagtskarten, die alle nach dem gleichen Muster gemacht sind. Die Schrift ist mit dem Stempelset „Layered Letters Alphabet“ gemacht. Dann verwendete ich für die Muttertagskarte zusätzlich die Schleifenstanze und das Stempelset „Vollkommene Momente“ zusammen mit den Framelits „Teestunde“. Außerdem habe ich noch die Schriften aus dem Stempelset „Blüten der Liebe“ verwendet. Das Designerpapier ist aus dem Neutralfarben Block (S. 144 Jahreskatalog).

Vatertag 2016Hier sind jetzt noch die anderen Vatertagskarten. Der Hintergrundstempel ist „A Worlds of Thanks“. Ich finde ihn wirklich sehr schön, und für Vatertag doch passend. Leider ist er ein klein wenig zu kurz, wie Ihr seht bleibt ein Rand übrig. Aber da habe ich dann halt Bänderreste hingeklebt. So und jetzt kommt noch eine Dreifach Ziehschokolade. Dies habe ich mit meinen Kindern für deren Papa – also meinem Mann gebastelt. Das war ein bischen kompliziert. Ist schließlich unser erster Versuch. Dann habe ich doch tatsächlich die Bänder falsch zusammen gebunden und NICHT mehr überprüft. Mein Mann wollte die Schokolade raus ziehen, dabei hatte er dann ein Band in der Hand und eine andere Schokolade kam heraus. Da bemerkte ich den Fehler und habe erst mal alle Bänder wieder auseinander genommen – es hat kein einziges gepasst. Nach genauem Funktionscheck konnte die Überarbeitete Verknotung wieder an den Beschenkten gehen. Warum eine Dreifach-Schokolade? Na weil wir zu Dritt das geschenkt haben. Das ist doch logisch ;-). Bemalt wurde es von den Kindern. Sie wollten nicht stempeln, nachdem mir der Kleine mit einem selbergemachten Stempel, bei dem der Flüssigkleber noch nicht ganz trocken war, mein Stempelkissen verklebt hat :-(. Es war zwar Lagunenblau, das eh jetzt nicht mehr im Sortiment ist. Aber ich wollte es eigentlich nicht wegwerfen. Er hat mir sofort 10 Euro in die Hand gedrück *süß*, so schlechtes Gewissen hatte er. Ich soll damit ein Neues kaufen.

Dreifach Ziehschokolade

 

Heute Sammelbestellung um 12 Uhr und hier sind der Neue Katalog und die Incolors 2016-2018

JHK 2016-17Heute kann ich endlich aus dem Neuen Katalog bestellen. Was ich mir bestellt habe, zweige ich Euch dann, wenn es angekommen ist. Dann bastel ich etwas schönes damit. Ich dürft den Katalog gerne bei mir bestellen, dann meldet Euch bis HEUTE 12 Uhr. Auch falls Ihr noch etwas aus dem Sortiment von Stampin‘ Up! bestellen möchtet, ist bis Mittag noch die Gelegenheit. Ihr könnt ab 1. Juni dann aus dem Neuen Katalog bestellen. Damit die Zeit bis dahin nicht so lange ist, möchte ich Euch schon mal die Neuen Incolors 2016-2018 zeigen. Die sind wirklich sehr schön:

Incolors 2016-18Sie haben wunderschöne Namen: Smaragdgrün und Zarte Pflaume brauche ich unbedingt. Die sind soooo schön!

Incolor 2016-18e

 

Mein neues blutiges Hobby ;-) AUA ;-) und mein Smartphone fordert unsere Spiegelreflexkamera zum Duell

Nadelfilzen1 SamsungHeute zeige ich Euch, was ich neues ausprobiert habe. Hier in der Zierschachtel für Andenken steckt es drin. Könnt Ihr es schon entdecken?? Also erst mal zur Zierschachtel, diese wurde mit einem Cupcake aus dem Stempelset „Worte, die gut tun“ verziert. Dieses Stempelset bleibt übrigens im Neuen Katalog erhalten. Hab ich Euch schon erzählt, dass ich morgen endlich die neuen Kataloge bestellen kann, und auch aus der Vorverkaufsliste die ersten neuen Produkte bestellen kann. Die neuen Incolors 2016-2018 kommen als erstes auf meine Bestellliste. Dazu dann noch evtl. ein paar Artikel aus dem Neuen Katalog. Wir erfahren erst Morgen, was wir vom Neuen Katalog bestellen dürfen. Denn der Katalogübergang ist für das Stampin‘ Up! Lager natürlich nicht ausreichend, daher müssen erst die alten Sachen abverkauft werden, um Platz zu machen für die Neuen Artikel. Und da im Lager jetzt noch nicht so viel Platz ist, gibt es erst mal eine kleine Auswahl. Aber in einem Monat gibt es dann alles, auch für Euch. Da ich also MORGEN, 03.05.2016 sowieso bestelle, biete ich Euch eine Sammelbestellung an. Wer mitbestellen möchte, melde sich bitte bis 12 Uhr.

Nadelfilzen3 SamsungSo jetzt möchte ich aber mein neues Hobby auflösen. Hier ist es:

Nadelfilzen2 SamsungIch habe letzte Woche einen Nadelfilzkurs besucht. Nass filze ich bereits des öfteren und habe auch diverse Kurse bei Monika Fergg (Filzwerkstatt) in Augsburg beim Textilmuseum (TIM) besucht. Diesmal hatte sie eine Gastdozentin die Melitta da, die uns zeigte, wie man mit Nadeln und Filz leckere Cupcakes, Donuts und Petit Fours zaubert. Ich habe im Kurs das mit rosa Zuckerguss gemacht. Zuhause wagte ich mich dann an zwei weiteren, wobei ich drei Nadeln zerbrach und mich zigmal in den Finger gestochen habe. Aber im Kurs habe ich mich auch ganz oft gestochen und zwei Nadeln zerbrochen. Hier seht ihr die Kaffeebohne etwas besser:

Nadelfilzen1 CanonSo und jetzt muss ich Euch noch zeigen, wie meine Fotos mit meinem Smartphone Samsung Galaxy S5 mini doch tatsächlich die Spiegelreflexkamera Canon EOS 550D geschlagen hat. Okay hochauflösend sind die Fotos mit der Handycamera nicht, aber für den Blog finde ich vollkommen ausreichend. Also ich habe wie immer mit der Spiegelreflexkamera die Petit Fours fotografiert, und danach war der Akku leer, ich benötigte aber schnell die Fotos mit der Verpackung. Dann nahm ich das Handy zur Hand und war echt erstaunt, dass es doch fast etwas schöner wurde:

Nadelfilzen CanonDas obere Foto ist mit der Canon gemacht, das untere mit dem Samsung. Ich bin begeistert, dass für Blogzwecke mein Handy es durchaus mit der Spiegelreflex aufnehmen kann. Ich habe beide Fotos nur noch mit der automatischen Bildkorrektur von Photoshop bearbeitet, mehr nicht. Vielleicht sind die neuen Spiegelreflexkameras mittlerweile um weiten besser, aber unsere Alte ist da echt auf starke Konkurenz gestoßen.

Nadelfilzen Samsung

 

Technikalbum Teil 3 – und Gewinnspiel für zwei Technikalben bei Kerstin

Technikalbum03-01Nachdem ich mittlerweile schon zweimal (Geistertechnik und Gummibandtechnik) beim Technikalbum mitgemacht habe, war es für mich klar, nochmals dabei zu sein. Allerdings habe ich jetzt zwei Alben voll mit irre tollen, soooo wunderschönen Techniken, dass ich wohl bei einem vierten Mal nicht mehr mitmachen werde. Denn dann müsste ich noch ein drittes Album anfangen, und das ist dann doch im Schrank zu viel 😉

Technikalbum03-05Dieses Mal fertigte ich die Chalk Lines Technique. Allerdings nannte ich sie „Kreide-Radiergummi-Linien-Technik. Denn eigentlich entstehen keine Kreidelinien, sondern ich entferne von einer Kreidefläche mit Hilfe des Radiergummis die Kreidelinie.

Technikalbum03-04Ist das verständlich?? Ich finde die Technik sieht sehr schön aus, wie Fliesen. Allerdings verursacht es ganz viel Radiergummi-Schmutz und kreidige Finger ;-). Aber ich habe gerade ein neues Hobby entdeckt, dass ist sogar mit Schmerzen verbunden. Näheres dazu in den nächsten Tagen.

Technikalbum03-03So wie oben sieht meine Technik aus, in Anwendung dieser Technik habe ich dann für die Kerstin, die alles organisiert hat, eine Dankeskarte gemacht. Die sah so aus wie unten. So und jetzt zum Schluss: Wer gerne auch solch ein Technikalbum haben möchte, kann eines bei Kerstin gewinnen. Denn leider haben zwei ihre Technik nicht abgeschickt, so dass zweimal alle Techniken übrig geblieben sind. Manche Teilnehmerinnen wollten ihre überschüssigen Exemplare wieder zurück, aber die meisten nicht. So das ca. 50 Techniken für ein Album übrig sind und diese verlost Kerstin nun hier. Oder wenn man das Glück hat, den ersten Preis zu gewinnen, dann bekommt man sogar ein Album und Hüllen dazu. Das ist doch Gold wert. Ich wünsche allen, die mitmachen viel Glück, denn das ist wirklich etwas sehr schönes. Also schnell eine originelle Karte machen – *psssst* mit einer tollen Technik vielleicht 😉 und bis 13.05.2016 zu Kerstin schicken.

Technikalbum03-02

 

Großes Fußballkarte

Fußballkarte groß1 Ich weiß, diese Karte ist nicht ganz maßstabgetreu, aber besser ging es mit den Stanzen auf dieser Kartengröße nicht. Obwohl diese Karte schon doppelt so groß (DIN A5) ist. Dies ist eine Kullerkarte und ich habe sie für eine Frau im Auftrag Ihrer Fußballclub-Freunde gebastelt. Ich finde sie zu maskulin, aber mein Mann meinte nur, wie sieht das denn aus, wenn ich da jetzt noch Blümchen oder Glitzersteine darauf klebe 😉 Also von daher nüchtern gehalten. Die Linien wollte ich ursprünglich mit dem Kreidemarker malen, doch meiner war fast leer und so griff ich zu Papier zurück. Das alles auszuschneiden, auszustanzen und dann aufzukleben, war eine ganz schöne Fitzel-Arbeit. Aber ich finde, das Ergebnis zahlt all die Mühe aus. Mit dem Kreidemarker wäre das längst nicht so schön geworden.

Fußballkarte groß2